Entdecke unsere neue Ausgabe mit Fokus auf »Musique concrète«

Seltsam, wie die Dinge manchmal laufen. Sven und ich sind aktiv in einem Verein, der sich u. a. mit der Geschichte und Perspektive von Techno auseinandersetzt. Dementsprechend veranstalten in wir in Freiburg seit einigen Jahren Synthesizer-Treffen sowie kleinste Konzerte und Vorführungen aus dem experimentellen Bereich der „Elektronischen Musik“.

Trotz aller Bemühungen der Vernetzung war uns Klaus Weinhold nicht bekannt. Erst nach seinem Tod wurden wir per E-Mail kontaktiert und auf den Verein ZEM (Zentrum für Elektronische Musik) aufmerksam gemacht. Über die Kleinanzeigen im Sequencer-Forum werden aktuell Teile aus dem Nachlass von Klaus Weinhold angeboten bzw. vermittelt. Auch ich interessierte mich für ein Effektgerät und habe so Kontakt zu Gerda Schneider, der Ehefrau von Klaus Weinhold, aufgenommen. Sie empfing mich freundlich in ihrer Dachwohnung in einem abgelegenen Freiburger Stadtteil.

Was neben den vielen Mischpulten, Aufnahme und Wiedergabegeräten, Doepfer-Cases und sich allmählich leerenden Racks sofort auffiel, war die Unmenge an MCs, die mehrere Regale füllen. Sie erzählte mir von ihrem Mann, von den vielen Studios, der vielen Arbeit, die sie in das Archivieren der Aufnahmen steckt und der Arbeit des ZEM.

Ich hatte mich schon etwas eingelesen und einige der wenigen Videos von Klaus Weinhold gesehen. Da ich immer auf der Suche nach persönlicher Inspiration und guten Storys für das SynMag bin, wuchs mein Interesse im Laufe des kurzen Besuches immer mehr und wir vereinbarten einen Termin für ein Interview.

Ich bedauere es sehr, Klaus Weinhold nicht früher kennengelernt zu haben. Umso spannender ist es nun, Informationen zu ihm zusammenzutragen, und ich freue mich sehr, dass das Interview so ausführlich geworden ist. Drumherum haben wir einen kleinen Schwerpunkt zum Thema „Elektronische Musik/Musique Concrète“ gebaut.

Wie immer freuen wir uns über eure Rückmeldungen – viel Spaß bei der
Lektüre wünschen David, Moogulator und Sven

###

Inhaltsverzeichnis

Yamaha SEQTRAK · KingKORG Neo · Erica Synths Bullfrog · Beetlecrab Vector · Beetlecrab Tempera · IK Multimedia ARC Studio · 4ms Catalyst Controller/Sequencer · Noise Engineering – Die Alia-Reihe durchgetestet · FLAME μMM · Endorphin.es Shuttle Mate · Alphaville · SOLAR CHROME · Musikalischer Vulkanausbruch – Sound-Projekt zwischen Evakuierung, Lava, Asche und der Stille danach

Musique concrète

Die Kompositionstheorie – Klangstrukturen, Montage und Experiment · Klaus Weinhold – der neue Stockhausen. Ein Nachruf von Theo Bloderer · Interview mit Gerda Schneider über das Werk ihres 2023 verstorbenen Mannes · Make Noise Morphagene

ePaper // Print

Dein Abonnement

Egal ob auf Papier oder digital, ob In- oder Ausland: unsere Abos laufen ohne automatische Verlängerung. So ist jedes Abonnement ein Geschenk ohne Kostenfalle an dich selbst oder deine Liebsten. Auch gehört man als AbonnentIn zu den Ersten, die eine neue Ausgabe in den den Händen halten – alle zwei Monate stressfrei, direkt in den Briefkasten geliefert. Und das Ganze zum Vorteilspreis: pro Jahr gibt's eine Ausgabe geschenkt!

Printausgaben

Seit 2006 erscheint das Syntesizer Magazin alle zwei Monate im Handel. Auch hier bei uns kannst du die aktuelle Ausgabe und frühere Nummern stressfrei bestellen.

Alle Ausgaben als ePaper!

Hol dir jetzt dein digitales Exemplar des Synthesizer Magazins auf das Endgerät deiner Wahl. In unserem Shop findest du alle(!) Ausgaben des SynMags sowie die ein oder andere Sonderausgabe. Außerdem bieten wir vergünstigte ePaper-Pakete an.

Die Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich!

Newsletter

Melde dich zum Newsletter vom Synthesizer Magazin an. Du wirst ca. ein Mal im Monat über alle Neuheiten und Angebote informiert.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden